SUV main

Suvela ist ein - für die Region typischer - monofunktioneller Satellit, der auf einem modernistischen Plan basiert und mit einem Gebäudebestand aus dem 70er-Jahren bebaut ist. Es besteht eine dringende Notwendigkeit, das Zentrum wiederzubeleben. Unsere Aufgabe war es alle Schlüssel-Akteure zusammenbringen und für den zentral gelegenen Block bestehend aus den heruntergekommenen Gebäuden der Schule, dem Gemeindezentrum und dem Einkaufzentrum ein realistisches Entwicklungskonzept auszuarbeiten. Unser Leitbild des «Herzen von Suvela» ist es eine zentrale Anlaufstelle für die Umgebung zu schaffen und die Vorstadt urbaner, lebendiger und lebenswerter zu gestalten. Um die unterschiedlichen Interessen zusammenzuführen und mit dem Einsatz von wenig Mitteln wurden mehrere Szenarien entwickelt. Das ausgewählte Entwicklungskonzept sieht ein Herzstück vor, welches sich als eng gestricktes, gemischt genutztes Gewebe um die bestehende Grundschule entwickelt: Nachverdichtete Wohnbebauung schafft zusätzlichen Wohnraum und Vielfalt um neue Einwohner anzuziehen; eine effiziente Flächennutzung sichert die Machbarkeit und damit die notwendige Unterstützung der Akteure für das neue Service-Center; ein Seniorenwohnhochhaus bietet einen Orientierungspunkt für die Nachbarschaft und markiert als Landmark den Platz, der die wichtigsten Dienstleistungen vereint.

Auftraggeber

Stadt Espoo FI

Funktion

Direktauftrag

Aufgaben

Entwicklungskonzept zur Aufwertung eines Stadtquartiers. Machbarkeits- und Vorentwurfsstudie

Zeit

2014 (laufend)

Team

helsinkizurich (Tommi Mäkynen, Mirjam Niemeyer, Michelangelo D'Ettorre)


< back

Share this