RUT main

Das Gebiet Rütihof westlich des Zentrums Wädenswils ist eine der letzten zusammenhängenden Baulandreserven (Industriezone A) in der Region. Auf Beschluss des Stadtrats soll das Baugrundstück entwickelt und parzellenweise an interessierte Betriebe veräussert werden. Der Auslöser ist die Forderung von Gewerbetreibenden nach bezahlbarem Bauland in Wädenswil. Ziel ist es das Areal zu erschwinglichen Preisen als zukunftsweisenden Gewerbe- und Innovationspark zu entwickeln.

Helsinki Zürich Office wirkte bei der Planung mit und erarbeitete als beratender Städtebauer in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Stadtrat und Halter AG, Immobilien das Bebauungs-, Nutzungs- und Erschliessungskonzept für das Grundstück. Das resultierende Konzept “Werkstadt Zürisee” dient als Basis für die Erarbeitung des Gestaltungsplans. Die Zielsetzung und die Rahmenbedingungen – starke Topografie, kritische Wirtschaftlichkeit und spezifische Nutzerbedürfnisse – machten die Komplexität aus. Pragmatische Studien hinsichtlich Erschliessung und Bebauung brachten kostengünstige und effiziente Lösungen hervor. Zur Maximierung der Flächennutzung und Baumasse sind die Volumen ohne Grenzabstände platziert. Auch vertikal wurde eine besondere Dichte angestrebt – die Integration eines Busdepots als Sockel gewährleistet zusätzliche Wertschöpfung. Durch die Lösungen gewinnt “Werkstadt Zürisee” tatsächlich eine Zähringerstadt-ähnliche urbane Atmosphäre.

Auftraggeber

Stadt Wädenswil

Funktion

Städtebau und Stadtplanung

Aufgaben

Konzeptentwicklung, Masterplan

Zeit

2013-2014

Team

helsinkizurich (Mirjam Niemeyer, Tommi Mäkynen, Jonathan Kischkel) mit Halter Immobilien AG

Share this